SC Vöhringen 1893 e.V.

Abteilung Handball

Spielberichte – mC-Jugend

Samstag, 28.01.2023 SC Vöhringen : JSG Burlafingen/Straß 40:21 (18:9)

Spielbericht

Am Samstag hatten wir die JSG Burlafingen/Straß zu Gast.

Die ersten Spielminuten waren geprägt von vielen ungenauen Pässen und technischen Fehlern auf beiden Seiten. In der zehnten Minute beim Spielstand von 5:2 nahmen unsere Gäste die erste Auszeit, die auch unsere Trainer nutzten, um unsere Jungs wach zu rütteln. Die zu Anfangs gemachten Abspielfehler nahmen nun ab und die Konzentration jedes einzelnen merklich zu. Bis zur 19. Minute konnte man sich bereits auf 14:3 absetzten und mit einem Halbzeitstand von 18:9 ging man dann in die Pause.

In der zweiten Halbzeit erkannte man immer deutlicher die Handschrift unserer Trainer und sah das sich die Mannschaft stetig weiterentwickelt und sich von Spiel zu Spiel steigert. Dieses Spiel der Rückrunde war, im Gegensatz zum Hinspiel bei dem sich erst am Ende der Sieg andeutete, eine deutliche Angelegenheit. Wie Anfangs erwähnt lies die Konzentration am Beginn zu wünschen übrig, umso erfreulicher war, dass die Mannschaft ab der 10. Minute bis zum Ende konzentriert spielte und den Trainern damit ermöglichte jedem Spieler entsprechende Einsatzzeiten einzuräumen. Die Spieler, die von der Bank kamen, konnten sich nahtlos ins Spiel integrieren. Zu erwähnen ist auch dieses mal wieder die hervorragende Leistung unseres Torhüters.

Durch diese klasse Mannschaftsleistung stand einem ungefährdeten Sieg mit einem Endergebnis von 40:21 nichts mehr im Weg.

Mannschaftsaufstellung:

Vasiljev Alexander (Tor); Heinrich Jan; Wenzel Patrick; Stang Mika; Klapproth Lukas; Engelhart Niclas; Hoke Dejan; Reich Max; Haaf Henning; Höllerbauer Franz; Konrad Leon; Schraml Emil

Sonntag 22.01.2023 SC Vöhringen : SG Biessenhofen-Marktoberdorf 17:32 (6:18)

Spielbericht

Am Sonntag stand das Auswärtsspiel gegen die SG Biessenhofen-Marktoberdorf an. Für die Jungs war klar, ein Geburtstagsgeschenk für den Trainer muss her!

Unsere Mannschaft war von Anfang an hell wach und durch eine gute Leistung in der Abwehr konnten man das Spiel von Beginn an bestimmen. Durch konsequentes umsetzten und abschließen der Spielzüge im Angriff wurde ein Tor nach dem anderen erzielt.

Und wenn die Abwehr von unserem Gastgeber mal durchbrochen wurde, war der Ball sehr oft die sichere Beute unseres Torhüters.

Mit einem Halbzeitstand von 6:18 gingen die Jungs in die Pause.

Auch die zweite Halbzeit war eine klare Angelegenheit und durch den klaren Spielverlauf konnten sehr bald alle Spieler eingesetzt werden.

Die Konzentration lies leider aufgrund des klaren Vorsprungs etwas nach aber den bevorstehenden Sieg ließen sich die Jungs nicht mehr nehmen. Auch nicht als der ein oder andere Spieler auf ungewohnter Position von unserem Trainer "Geburtstagskind" Harald auf die Platte geschickt wurde. Die Spielzüge wurden trotzdem weiterhin intensiv durchgespielt.

Eine klasse Mannschaftsleistung in der sich jeder Spieler einbringen konnte.

Samstag 26.11.2022 TSV Neusäss : SC Vöhringen 30:23 (18:10)

Spielbericht

Am Samstag den 26.11.2022 reisten wir mit einem, durch Krankheit, reduzierten Kader und unserem Co-Trainer zu unserem Gastgeber, dem TSV Neusäss. Da wieder einmal der Schiedsrichter fehlte startete das Spiel mit einer kleinen Verspätung.

Der Anfang wurde leider total verschlafen und bis zur dritten Minute führte daher Neusäss bereits mit 3:0. In der vierten Minute gelang unseren Jungs dann der erste Treffer. Auf Grund der nicht stabilen Abwehr, hatten die Neusässer viele Chancen, die sie auch prompt nutzten. Aber unsere Jungs gaben nicht auf und zu Beginn der sechsten Minute gelang ein weiterer Treffer. In der achten Minute hatten wir durch einen 7 Meter die Möglichkeit ein weiteres Tor zu erzielen. Was auch gelang und nun stand es 5:3.

In der 13. Minute dann der Schreckensmoment für die ganze Mannschaft. Unser Torwart wurde, unbeabsichtigt, von einem Gegenspieler im Gesicht getroffen und konnte leider nicht mehr weiterspielen..

Nach einer Spielunterbrechung ging es dann wieder weiter.

Angesichts des nun deutlichen 11:5 Rückstand und dem verletzungsbedingte Wechsel unseres Torhüters lies die Motivation der Spieler deutlich nach und es blieb zu hoffen, dass der Trainer und die Spieler die Halbzeitpause nutzen um sich neu zu organisieren.

Halbzeitstand 18:10

Mit nur sieben Spielern starteten die Jungs in die zweite Halbzeit. Dieses mal wurde der Anfang nicht verschlafen und die Jungs erzielten zwischen der 30. und 31. Minute vier Tore. Die Differenz konnte von acht auf fünf Tore reduziert werden. Dennoch blieben einige Torchancen ungenutzt.

Der Gegner nutze aber auch weiterhin seine Chancen und am Ende erwies sich der deutliche Rückstand aus der 1. Halbzeit als zu hoch.

Endstand: 30:23

Trotz allem muss man die Flexibilität unseres Feldspielers Patrick loben, der ins Tor wechselte und zusammen mit dem restlichen Team die 2. Halbzeit offen gestalten konnte.  

Aufgestellt waren für den SCV:

Vasiljev Alexander (Tor); Wenzel Patrick (Feld (1) /Tor); Stang Mika (10); Hoke Dejan (8); Reich Max; Haaf Henning (1); Heinrich Ben (1); Heinrich Jan (2)

Sonntag 13.11.2022 BHC Königsbrunn : SC Vöhringen 31:31 (16:18)

Spielbericht

Diesmal ging es für die Mannschaft nach Königsbrunn zum BHC Königsbr.09. Unsere Jungs taten sich anfangs mit der offensiv gespielten Abwehr des Gegners und einer auch schnell spielenden Mannschaft schwer. Dennoch hielt sich das Spiel zu Beginn die Waage. Am Anfang der 8. Minute gelang es unseren Spielern die Abwehr zu stabilisieren und einen drei Tore Vorsprung raus zu spielen. Leider hielt der Vorsprung nicht lange an und es gelang dem Gegnern immer wieder aufzuschließen. Durch immer besser werdendes Zusammenspiel zwischen Rückraum und Kreis und gute Paraden im Tor konnte man mit einem knappem Vorsprung (16:18) in die Pause gehen.

Die zweite Spielhälfte war zu Beginn fast das Spiegelbild zu erster Halbzeit.

Bei unsere Jungs fehlte in der Abwehr die Absprache und Zuordnung wodurch viele Lücken entstanden die die Mannschaft aus Königsbrunn dankbar annahm. Das Spiel blieb sehr spannend und nervenaufreibend für die Fans auf beiden Seiten.

Jedoch konnte man sich auf das gut funktionierende Angriffsspiel unserer Jungs verlassen und dadurch blieb das Spiel ausgeglichen. Keine der Mannschaften konnte sich so richtig absetzen. Erst gegen Ende gerieten wir in Rückstand und um einen Punktegewinn wurde gebangt. Mit einem letzten Angriff in den letzten zehn Sekunden gelang der wohlverdiente Ausgleich. Den Spielverlauf betrachtet, haderte man mit dem Unentschieden, da man über fast die gesamte Spielzeit die spielbestimmende Mannschaft war.

Leider tat sich das Schiedsgericht, durch die getragenen Leibchen, schwer die geworfenen Tore den entsprechenden Spielern zuzuordnen. 

Aufgestellt waren für den SCV:

Vasiljev Alexander; Höllerbauer Franz; Stang Mika; Klapproth Lukas; Engelhart Niclas; Hoke Dejan; Wenzel Patrick; Konrad Leon; Reich Max; Haaf Henning; Heinrich Ben; Heinrich Jan; Schramel Emil

Samstag, 22.10.2022 JSG Burlafingen/Straß : SC Vöhringen 31:38 (15:17)

Spielbericht

Das erste Auswärtsspiel der Saison fand in Pfuhl gegen die JSG Burlafingen/Straß statt.
Unsere Jungs waren von Anfang an hellwach, gestützt auf eine gute Abwehr, stand es nach guten fünf Minuten bereits 2:5 für den SCV.
Beide Mannschaften konzentrierten sich danach zunehmendst auf das Angriffspiel und die Abwehr der Jungs geriet ins Wanken.
In der sechzehnten Minute gelang es den Spielern des JSG Burlafingen/Straß zum ersten Mal den Ausgleich zu erzielen und somit stand es 10:10.
Durch vermehrte Einzelaktionen, die nur bedingt zum Torerfolg führten, konnten die Jungs des SCV die Gegner nur mäßig in Schach halten.

In die Halbzeit ging man mit einem zwei Tore Vorsprung (15:17).

In der Halbzeit wurden die Spieler, wie immer, von den Trainern an die einzelnen Spielzüge erinnert und was der ein oder andere besser machen sollte. Nun wurde das im Training erlernte wieder vermehrt umgesetzt. Aus einer beweglichen, offensiven Abwehr heraus und mit gutem Zusammenspiel im Angriff zwischen Rückraum und Kreis wurden vermehrt einfache Tore erzielt.
Ein ausgeglichenes Spiel entwickelte sich. Es stellte sich heraus, dass immer wenn die Mannschaft sich auf die Spielzüge konzentriert, der Torvorsprung ausgebaut werden konnte. Der JSG Burlafingen/Straß gelang bis zur 37. Minute maximal der Ausgleich.

Am Schluss konnte die Tordifferenz zum ungefährdeten 31:38 Sieg gesteigert werden.

Mannschaftsaufstellung:
Vasiljev Alexander (Tor); Heinrich Jan; Wenzel Patrick; Stang Mika; Hoke Dejan; Reich Max; Konrad Leon; Heinrich Ben; Schraml Emil

Sonntag, 16.10.2022 SC Vöhringen : SG Biessenhofen-Marktoberdorf 30:21 (15:11)

Spielbericht

Auch das dritte (Heim-)Spiel fand wieder an einem Sonntag statt und unser Gegner war der SG Biessenhofen-Marktoberdorf . In Anbetracht dessen, dass der Anpfiff erst um 12.30 Uhr war, dachte man eigentlich die Jungs seien munter und bereit zu spielen.

Doch leider fragten sich, in den ersten zehn Minuten, nicht nur die Trainer was mit der Mannschaft los ist, sondern auch die heimischen Zuschauer. Trotz, dass in der zweiten Minute, das erste Tor für die Heimmannschaft fiel, taten sich die Jungs schwer in den Spielfluss zu kommen.

Aber dann platzte der Knoten. Im Angriff, wurde immer besser zusammengespielt und dadurch wurden Chancen rausgespielt. Aber leider fehlte bei dem ein oder anderen Spieler noch das Augenmaß und der Ball flog entweder über oder links/rechts am Tor vorbei. Die Trefferquote nahm stetig zu und es gelang unseren Jungs sich teilweise mit bis zu drei Toren Vorsprung von unserem Gegner abzusetzen. In der zwanzigsten Minute nahm die Trainerin von SG Biessenhofen-Marktoberdorf die Auszeit und unsere Mannschaft brauchte anschließend einen kurzen Moment, um ihre Spielzüge wieder durchzusetzen.

Mit einem Halbzeitstand von 15:11 ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wurden dann die Chancen deutlich konsequenter umgewandelt und man setzte sich Tor um Tor vom Gegnern ab. In der Abwehr kam es immer mal wieder zu Abstimmungsproblemen, die aber im Vergleich zum letzten Spiel, weniger waren und somit sah man einem ungefährdeten Sieg entgegen. Das Spiel endete mit 30:21.

Aufgestellt waren für den SCV:

Stang Mika; Klapproth Lukas; Engelhart Niclas; Hoke Dejan; Wenzel Patrick; Reich Max; Haaf Henning; Höllerbauer Franz; Heinrich Ben; Heinrich Jan; Schramel Emil;

Sonntag, 02.10.2022 SC Vöhringen : TSF Ludwigsfeld 26:29 (14:15)

Spielbericht

Am Sonntag, den 02.10.2022 traf die Mannschaft im zweiten (Heim-)Spiel der Saison auf den TSF-Ludwigsfeld.

Nach guten 30 Sekunden führten unsere Gegner mit dem ersten Tor. Der Ausgleichtreffer unserer Mannschaft lies nicht lange auf sich warten und so stand es nach noch nicht mal 2 Minuten 1:1.

In der darauffolgenden Spielzeit stellte sich heraus, dass unserer Mannschaft sich schwertat, den Spielfluss der Gegner zu unterbrechen und somit konnten sie einen Vorsprung, teilweise von bis zu 3 Toren nicht verhindern.

Mit einem Stand von 14:15 ging es dann in die Pause.

Kurz nach dem Anpfiff erzielten wir den Ausgleich.

Leider konnte der Gleichstand nicht lange gehalten, geschweige denn ein Torvorsprung ausgebaut werden. Dies lag hauptsächlich daran, dass es so gut wie keine Absprachen in der Abwehr gab und der Zugriff fehlte.

Im Angriff sah die Sache wieder anders aus. Hier konnten die Jungs ihre im Training einstudierten Spielzüge umsetzten und teilweise gut durchsetzen.

Auch wenn unsere Gegner zeitweise am Ende der zweiten Halbzeit mit fünf Toren führten, haben wir es der guten Leistung unseres Torhüters zu verdanken, dass es beim Abpfiff „nur“ eine Differenz von drei Toren gab. Das Spiel endete 26:29.

Da manche der Spieler in der Vorbereitung und/oder während des Spiels angeschlagen waren oder krankheitsbedingt fehlten, konnten unsere Trainer nicht auf alle Spieler des Kaders zugreifen.

Aufgestellt waren für den SCV:

Stang Mika; Klapproth Lukas; Engelhart Niclas; Hoke Dejan; Wenzel Patrick; Reich Max; Haaf Henning; Höllerbauer Franz; Konrad Leon; Heinrich Ben; Vasiljev Alexander

 

Weitere Infos

Seite der mC-Jugend

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen