SC Vöhringen 1893 e.V.

Abteilung Handball

Hinrunde der Ersten (M1) in der Saison 2022/2023

Spielplan Hinrunde

DatumZeitHeimGastErgebnisBerichte
So. 25.09.202215:00 UhrTV GerhausenSC Vöhringen36:29 (18:11)Spielbericht
Sa. 01.10.202219:30 UhrSC VöhringenTG Biberach Vorbericht
Sa. 08.10.202220:00 UhrSG Herbrechtingen-BolheimSC Vöhringen  
So. 16.10.202217:00 UhrSC VöhringenSC Lehr  
Sa. 22.10.202220:00 UhrMTG Wangen 2SC Vöhringen  
Sa. 05.11.202220:00 UhrHSG Bargau/BettringenSC Vöhringen  
So. 27.11.202217:00 UhrSC VöhringenSG Hofen/Hüttlingen  
Sa. 03.12.202219:30 UhrSC VöhringenTSV Bad Saulgau  
Sa. 25.02.202318:00 UhrTSG Söflingen 2SC Vöhringen  

Samstag, 01.10.2022 SC Vöhringen : TG Biberach

Vorbericht

„Samstag 19.30 Uhr,  Sportpark Vöhringen, Handball“. Auf diese kurze Info freuen sich die Fans bestimmt schon eine Weile.

Und nun ist es soweit! Die Handballer des SC Vöhringen empfangen am Samstag 01.10.22 um 19.30 Uhr die TG Biberach. Das bedeutet, dass die Saison zu Hause mit einem Lokalderby beginnt. Während das SCV-Team vergangene Woche beim TV Gerhausen leider eine Niederlage einstecken musste ist es für die Biberacher das erste Spiel dieser Runde. Das Team von der Riß hat viele personelle Änderungen erfahren. Einige Spieler haben die Mannschaft verlassen darunter Fabian Hermann, der ja zu unserem SCV gekommen ist. Von der TSG Blaustein haben sich die Biberacher den 1,92 Meter großen Chris Schoger für den Rückraum geholt. Zudem wurden einige A-Jugend-Spieler in die Vorbereitung eingebunden.

Neuer Trainer des TG-Teams ist seit dieser Saison Harald Michaeler, der in Vöhringen kein Unbekannter ist und aktuell die männliche C-Jugend des SCV trainiert.

Hoffen wir auf ein spannendes Spiel, in dem die Fairness nicht zu kurz kommt.

Sonntag, 25.09.2022 TV Gerhausen : SC Vöhringen 36:29 (18:11)

Spielbericht

Zum Auftakt der neuen Landesligasaison 2022/23 stand für die Handballer der SC Vöhringen die Auswärtspartie gegen einen der Titelfavoriten auf dem Programm.

Der TV Gerhausen erwies sich als der erwartet starke Gegner für die Vöhringer Erste.

Das Team von Trainer Andre Möller fand zu Beginn nicht ins Spiel und zeigte Abstimmungsdefizite in Abwehr und Angriff.  Der TV Gerhausen, um den wieselflinken Nico Fröhlich (11 Tore), zeigte seine Stärke und erarbeitete sich eine 18:11 Halbzeit Führung.

In der zweiten Halbzeit konnte der SCV die Partie offen gestalten, versäumte es aber den Rückstand zu verkürzen. Am Ende stand eine verdiente 36:29 Niederlage gegen einen Titelanwärter zu Buche.

Die volle Konzentration gilt nun dem ersten Heimspiel im Derby gegen die TG Biberach am kommenden Samstag um 19:30 Uhr.

SC Vöhringen: Andrei Mitrofan; Lukas Hagmeier (2), Jonas Guckler (2), Thilo Brugger (8/1), Leon Guckler (1), Jean-Luc Jäger, Alwin Eilert (2), Maximilian Arnold, David Schuler (2), Kevin Jähn (3), Marc Heiter (4), Anselm Walker (1), André Möller (4)

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen