SC Vöhringen 1893 e.V.

Abteilung Handball

Spielberichte - mD-Jugend

Sonntag, 14.10.2018 Spieltag in Günzburg

Spielort Günzburg - Gegner VfL Günzburg und BHC Königsbrunn - mal wieder die gleichen Gegner wie in den letzten Wochen..

Gegen die Heimmannschaft aus Günzburg zeigten die SCV-Jungs eine geniale erste Halbzeit in der sie sich leider durch Pech im Abschluss selber im Wege standen. Geniale Kombination auf allen Positionen wurden toll herausgespielt. In der zweiten Halbzeit kamen die Günzburger besser ins Spiel und so wurde es dann doch nochmal knapp. Am Ende stand ein 14:15 Sieg für Vöhringen auf der Anzeigetafel.

Die Jungs vom BHC Königsbrunn waren die zweiten mit denen sich der SC Vöhringen heute duellieren durfte. Nach zuletzt 3 Niederlagen mit jeweils einem Tor gegen diesen Gegner brannten die SCV-Jungs auf die fällige Revanche. Die ungenügend Bereitschaft sich zu bewegen in der ersten Halbzeit, wurde nach deutlichen Worten in der Kabine in der zweiten Hälfte von den Vöhringer Spielern deutlich besser umgesetzt. Dementsprechend wurden die jungen SCV-Spieler für ihren Einsatz und Kampfgeist belohnt. Mit 18:19 konnten sie sich dieses Mal als Sieger feiern lassen.

Zwei ganz wichtige Siege der Vöhringer Jungs, die vorbildlich die taktischen Vorgaben der Trainer Kevin Betz und Johannes Stegmann umgesetzt haben.

(Kevin Betz)

Es spielten: Nikita Stang und Niklas Hirner (Tor), Emanuel Schäfer (2), Felix Gebhard (5), Niklas Appenrodt (10/3), Elias Schäfer, Luca Betz (3), Raphael Gallbronner (2), Sven Eisenmann (1), Emil Schraml (1), Laurens Schug (10)

Samstag, 29.09.2018 Spieltag in Vöhringen

Heute startete die männliche D Jugend in die neue Saison der Bezirksoberliga. Zu Gast im heimischen Sportpark waren die Teams von Schwabmünchen und Kissing.

Schwabmünchen hatte in der letzten Spielsaison eine tolle Aufholjagd in der Rückrunde gezeigt. Siege gegen Günzburg, Niederraunau und uns standen auf der Habenseite. Dementsprechend wurden die jungen Spieler aus Vöhringen eingestellt und motiviert alles zu geben in eigener Halle. Diese Vorgabe setzten die Jungs sehr überzeugend um. Tolle Abwehrarbeit und schnelles Umschaltspiel nach vorne. Im Angriff wurde toll in Kleingruppen zusammengespielt. Laufwege und Blick für den freien Mann haben die SCV-Jungs schon sehr gut umgesetzt, tolles Spiel mit dem entsprechenden Ergebnis – 20:12 für die Rotweissen.
Das zweite Spiel des Tages war ohne Wertung gegen den Nachwuchs aus Kissing. In diesem Spiel hatten alle Jungs genügend Spielanteile und machten ihre Sache sehr gut. Endstand 21:10 für den SC Vöhringen.

Ein perfekter Auftakt in die neue Saison. Darauf lässt sich aufbauen.

Alle freuen sich nun auf den Tag der Deutschen Einheit und darauf als junge Spieler eine Nation zu repräsentieren. Die SCV-Jungs vertreten hier Serbien bei der Handball Mini WM in Fürstenfeldbruck – viel Erfolg!

(Kevin Betz)

Es spielten: Nikita Stang und Niklas Hirner (Tor), Finn Böhmler, Emanuel Schäfer (2), Laurenz Schuster, Felix Gebhard (4), Jan Heckelmiller, Elias Schäfer, Luca Betz (2), Raphael Gallbronner (4), Sven Eisenmann (3), Laurens Schug (5)

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen