SC Vöhringen 1893 e.V.

Abteilung Handball

Aktuelles - mC-Jugend

Kempa Allgäu Cup in Wangen

Zum ersten Mal reisten die Vöhringer Jungs der mC nach Wangen im Allgäu zum weit bekannten Kempa Allgäu Cup. Ein Turnier das Outdoor stattfindet und mit 230 teilnehmenden Teams schon als Superlative zu bezeichnen ist. Was das Team aus Wangen da organisiert und auf die Beine stellt ist schon aller erste Sahne. Wir absolvierten am Samstag insgesamt 5 Spiele wobei wir 2 gewinnen konnten und 3 mal das Nachsehen hatten. Nach den ersten beiden Spielen bei sommerlichen Temperaturen machten sich die Jungs und die mitgereisten Erwachsenen daran die Zelte aufzubauen. Mal eine ganz andere Aufgabe für die Jungs, aber auch hier zeigten sie Teamwork und recht zügig stand unser Lager unmittelbar hinter dem Tor. Nach dieser schweisstreibenden Aufgabe und den absolvierten Spielen kühlten sich alle in der kalten Arge ab. Am Abend nach dem letzten Match wurde noch ein 2.5 km Fussweg zu McDonald's bewältigt um für die anstehende Playersparty gestärkt zu sein. Coole Mugge, die alt und jung begeisterte und Jungs, die eigentlich noch länger bleiben wollten, rundeten den Tag ab. Nach dem dann auf dem Zeltplatz die Security um Ruhe bat und das Abstellen der Musikbox befahl gingen alle ordnungsgemäß in ihre Zelte. Leider wurden wir ziemlich früh und laut aus den Federn gerissen. Das aufziehende Gewitter hatte schon ziemlichen Bumms dabei und der ein oder andere konnte nicht mehr weiter schlafen. Kurzerhand wurde dann für die Frühaufsteher der Bus geöffnet und so konnten sie dort verweilen bis das Frühstück serviert wurde. Nachdem alle wach waren wurde das Frühstück konsumiert. Da nur die ersten beiden Mannschaften einer Gruppe weitergekommen waren, hatten wir am Sonntag kein Spiel mehr. Die Regenpause wurde genutzt um alles zusammen zu packen. Eine wahrliche Meisterleistung der Jungs.
Schlussendlich bleibt zu sagen Ich/wir als Trainer haben tolle Jungs, temperamentvolle Teamplayer die alles füreinander geben und dem Trainer aufs Wort gehorchen.

Ich bin stolz auf meine Jungs - Generalprobe geglückt wir kommen garantiert wieder.
Danke an alle mitgereisten Betreuer, ohne euch geht so was nicht.
Tolle Erfahrung
#rotweisssinddiefarbendernation

(Kevin Betz)

Samstag, 29.06.2019 – Vorbereitungsturnier der mC-Jugend im Sportpark

Am Samstag fand erstmalig ein Jugendturnier der Handballer im Rahmen des Sportparksommerfestes statt. Unsere Jungs konnten sich hier mit den Teams aus Laupheim, Blaustein/Söflingen und Kempten/Kottern messen. Im ersten Spiel gegen den HRW Laupheim starteten wir perfekt ins Match und führten Mitte der ersten Halbzeit 7 zu 2. Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir alle Spieler testen und siegten 17 zu 14.
Das zweite Spiel hatte es in sich. Gegen den letztjährigen Landesliga Vizemeister aus Kempten lieferten wir uns ein packendes Duell auf Augenhöhe. Lange Zeit ging es hin und her mit tollen Aktionen beider Teams, die ein sehenswertes Spiel ablieferten. Ein paar individuelle kleine Fehler waren schlussendlich der Grund für die 19 zu 23 Niederlage am Ende der Spielzeit. Ein wichtiger Lernprozess und ein klares Zeichen wie der Hase laufen wird in der Landesliga..
Im dritten Spiel warteten die Jungs von "Kreisläuferlegende" Tommy Bachner auf uns. Bestückt mit dessen Sohn, dem 9-fachen Torschützen und HVW-Auswahlspieler Lars. Tommy war zu Vöhringer Regionalligazeiten zusammen mit Teddy Pointinger einer der beiden wohl besten Kreisläufer die jemals für Vöhringen aufgelaufen sind.
Im Team der Jugendspielgemeinschaft standen überwiegend sehr gross und stabil gewachsene Spieler. Das scheint unsere Jungs langsam weniger Probleme zu machen und wir zeigten ein tolles Spiel. Geniales Zusammenspiel unserer schnellen Jungs mit Blick auf die freien Spieler. Spielzüge die sehr gut funktionieren und eine gute Zusammenarbeit um Verbund der offensiven Abwehr sorgten für einen 14 zu 12 Sieg.
Platz 2 in einem stark besetzten Turnier ist ein gutes Ergebnis. Wir werden weiter arbeiten und uns schon nächsten Mittwoch mit den Jungs der TG Biberach messen. Bevor es dann am Wochenende zum Kempa Cup nach Wangen geht. (2 Tagesturnier mit Übernachtung)
Danke an die Jugendleitung für die Möglichkeit und Organisation von diesem Turnier. Danke an die Schiedsrichter und die teilnehmenden Teams. Eine tolle Sache.
#rotweisssinddiefarbendernation

(Kevin Betz)

Es spielten: Nikita Stang und Niklas Hirner (TW), Emanuel Schäfer (6), Felix Gebhard, Tommy Pechtold, Niklas Appenrodt (5/1), Jan Heckelmiller, Elias Klement (20/2), Luca Betz (1), Jeremias Hoke (7), Raphael Gallbronner (1), Sven Eisenmann (1), Paul Ricker (1), Maximilian Janitschka, Laurens Schug (8)

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen